Das Wetter für Berlin und die Wettervorhersagen

Ab der kommenden Nacht in Schauernähe Wind- oder Sturmböen wahrscheinlich. Heute Nachmittag zieht dichte Bewölkung nach Norden hin ab. Von Süden her setzt sich mehr und mehr die Sonne durch. Gegen Abend kommt von Westen her dichtere Bewölkung auf. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur liegt zwischen 11 und 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig um Süd.

In der Nacht zum Dienstag schließen sich letzte Wolkenlücken wieder und nachfolgend kann es leicht regnen. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 5 Grad ab. Der Wind weht mäßig, ausgangs der Nacht zeitweise stark böig aus Süd bis Südwest. In Schauernähe können einzelne stürmische Böen nicht ausgeschlossen werden.

Am Dienstag zieht der Regen rasch ostwärts ab und bei wechselnder Bewölkung entwickeln sich einzelne Schauer. Im Verlauf des Nachmittags bleibt der Himmel überwiegend stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Regen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 10 und 13 Grad. Es weht mäßiger, in Schauernähe mitunter stark böiger Südwestwind.

In der Nacht zum Mittwoch fällt aus dichter Bewölkung länger anhaltend Regen. Besonders in Richtung Prignitz und Uckermark kann sich zeitweise Schnee unter den Regen mischen. Die Temperatur geht auf 3 bis 1 Grad zurück. Der Wind weht mäßig, teils auch frisch aus Südwest.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis